, Zingg Aline

Heimturnier der Liga C

Das Heimtunier begann für die Young Hook's besonders früh; schon um 07:00 Uhr war Treffpunkt in Arlesheim, um die Halle für den Tag vorzubereiten. Matten an die Wände binden, Linien abkleben, Tore aufbauen... All das musste fertig sein, bis die anderen Teams gegen 08:00 Uhr dazustießen. Dann konnte es losgehen. Direkt im ersten Spiel gegen die Black Hawks 6 konnten die Young Hook's punkten und gewannen 4:0. Gegen die Unicycle Tigers, die aufgrund von Spielermangel das erste Mal in dieser Saison an einem Turnier teilnahmen, lief es anschließend ebenfalls gut und wir konnten einen knappen Sieg erzielen. Vielleicht fühlten wir uns nach den beiden gewonnen Spielen zu sicher, denn im 3. Spiel mussten wir insgesamt sieben Gegentore von den Black Hawks 5 einbüßen. Auch das letzte Match verlief mit einer Niederlage gegen die Lengauer Wölfe nicht gerade nach den Vorstellungen der Hooks. Mit jeweils zwei gewonnenen und zwei verlorenen Spielen, zogen wir in den Kampf um den 3. Platz ein. Vorher war allerdings noch die Mittagspause, in der unsere Eltern warmes Essen, Kuchen und Getränke an alle verkauften. Während wir darauf warteten, wieder spielen zu dürfen, sahen wir der B-Liga zu, deren Turnier am selben Tag ausgetragen wurde. Die letzten beiden Spiele endeten beide mit dem Punktestand 2:0. Im ersten Match gegen die Black Hawks 6 konnten wir die Tore für uns entscheiden, im zweiten gegen die Unicycle Tigers allerdings waren wir es, die die Tore kassierten. Somit landeten wir an diesem Tag auf dem 4. Platz. Alles in allem war es ein schönes und faires Turnier, und mit einer Gewinnquote von 50 Prozent konnten die Young Hook's trotzdem zufrieden mit sich sein.